Echoschall auf Facebook
Deutsch
English
Verleih für
Recording Equipment
Echoschall - Die Mikrofone

Boss PC-2

Boss PC-2 Percussion Synthesizer

Boss PC-2

Percussion-Synthesizer im Taschenformat

Der PC-2 kam 1983 zeitgleich mit dem gleichgroßen Handclapper HC-2 auf den Markt. Es handelt sich bei dem Gerät um einen schnell einstellbaren, einfachen Analog-Synthesizer, der interessante Elektro-Percussion-Sounds liefert.

  • Klangerzeugung
    Zur Verfügung steht 1 VCO mit einer Dreiecks-Wellenform. Er hat einen weiten Regelbereich von 85 Hz bis 3 kHz. Der VCO lässt sich von einem LFO modulieren, der die Wellenformen Dreieck und Rechteck bietet. Mit einem Frequenzspektrum von 2 Hz bis 400 Hz reicht der LFO dabei deutlich in den hörbaren Bereich hinein und ermöglicht umfangreiche Frequenzmodulation. Die Ausklingzeit kann zwischen 30 ms und 5 s eingestellt werden. Der Sweep-Regler stellt eine einfache – wahlweise positive oder negative – Pitch-Hüllkurve bereit.
  • Performance Tools
    Der PC-2 kann sowohl mit dem eigenen Pad gespielt als auch von einer externen Quelle angetriggert werden. Hierzu zählen unter anderem Trigger-Signale von Drumcomputern und Synthesizern wie auch Audio-Signale von Mikrofonen. Der Sens-Regler steuert die Intensität der Anschlagdynamik.
  • Sound
    Der Boss PC-2 liefert nicht nur Synthi-Toms und variantenreiche Bleeps, sondern auch experimentelle, metallische Klänge, die auf den weiten Frequenzbereich des LFO zurückgehen. Fette Bass Drums gehören nicht zu seinem Repertoire, da der VCO nur bis 85 Hz herunter reicht.

    Aufgrund des niedrigen Ausgangspegels mit Spitzenwerten von -20dBm empfehlen wir einen nachgeschalteten Preamp. 
  • Herstellungszeitraum: 1983-1985
  • 1 Tag

    7 €

  • 2 Tage

    11 €
  • 1 Woche

    28 €